II. Quantitative Erhebung

In der Befragung schätzten die Heil­berufler die Aus­wir­kungen der zehn Entwick­lungs­pfade hin­sicht­lich sechs ver­schie­dener Bewer­tungs­kriterien ein. Dabei konnten sie mit­hilfe einer Skala von 1–10 bewerten, ob sie die Aus­wir­kungen als gering, mittel oder stark beur­teilen.
 

In der Befragung schätzten die Heil­berufler die Aus­wir­kungen der zehn Entwick­lungs­pfade hin­sicht­lich sechs ver­schie­dener Bewer­tungs­kriterien ein. Dabei konnten sie mit­hilfe einer Skala von 1–10 bewerten, ob sie die Aus­wir­kungen als gering, mittel oder stark beur­teilen.


Bewertungs­kriterien


1

Wie sehr wird diese Entwicklung Ihren beruflichen Alltag verändern?

1
10
2

Inwieweit wird diese Entwicklung Ihre Beziehung zu den Patienten verändern?

1
10
3

Inwieweit wird diese Entwicklung die bestehenden Strukturen der Gesundheitsversorgung verändern?

1
10
4

Inwieweit müssen Sie im Rahmen dieser Entwicklungen zusätzliche Investitionen tätigen?

1
10
5

Inwieweit werden Sie von dieser Entwicklung wirtschaftlich profitieren ?

1
10
6

Wann wird sich diese Entwicklung in Ihrem beruflichen Alltag durchsetzen?

1
10